Datenschutzerklärung

Mit den nachfolgenden Hinweisen werden Sie über Zweck, Art und Umfang der Erhebung, Verarbeitung und Nutzung Ihrer personenbezogenen Daten durch diesen Dienst informiert.
„Datenschutz“ und das Recht auf informationelle Selbstbestimmung der Nutzer sind ein wichtiges Anliegen für die Plattform studidoo.de (nachfolgend: studidoo). Um den Dienst „studidoo“ anbieten zu können, ist es jedoch zum Teil unerlässlich, dass auch Daten erhoben, verarbeitet und genutzt werden, die personenbezogen sind oder bei denen ein Personenbezug nicht ausgeschlossen ist.
Personenbezogene Daten sind Einzelangaben über persönliche und sachliche Verhältnisse einer bestimmten oder bestimmbaren natürlichen Person.

Datenverarbeitung bei nicht registrierten Nutzern
Bei einem reinen Besuch der Internetseiten durch nicht registrierte Nutzer werden Daten vom Webserver für die Übertragung von Daten erhoben und zum Teil in Protokolldateien (Log-Files) gespeichert. Im Log-File des Web-Servers werden anonymisierte Daten gespeichert, die Auskunft über das genutzte Endgerät, den verwendeten Browser, Zeitpunkt des Zugriffs, den sog. Referrer und übertragene Datenmengen geben. Ein Personenbezug ist aus diesen Daten nicht herstellbar.
Der Webserver speichert auch Ihre IP-Adresse, mit der theoretisch im Einzelfall ein Personenbezug hergestellt werden könnte. IP-Adressen werden jedoch unverzüglich, spätestens nach 72 Stunden nach Beendigung der Nutzung gelöscht. Mit der Löschung entfällt ein Personenbezug vollständig. Ggf. werden anonyme Daten für Zwecke der bedarfsgerechten Gestaltung der Dienstes genutzt (z.B. für die Optimierung der Internetseiten).

Datenverarbeitung bei registrierten Nutzern
Besucher der Internetseiten können sich als Nutzer von studidoo registrieren.
Dies ermöglicht dem Nutzer eine Inanspruchnahme der Dienstleistungen und des vollen Funktionsumfangs von studidoo, die Jobsuchenden (Bewerbern) und Stellenanbietern (Arbeitgebern) angeboten werden.
Abhängig der jeweils gewählten Nutzerkategorie (Bewerber, Arbeitgeber) werden unterschiedliche Daten von den Nutzern (bei Unternehmen: des Ansprechpartners) erhoben. Bei jeder Nutzerkategorie ist die Angabe nachfolgender Pflichtfelder erforderlich:

  •     Benutzername
  •     E-Mail-Adresse
  •     Passwort

Der Nutzer kann nach erfolgreicher Registrierung in seinem Benutzerkonto weitere Angaben zu seiner Person bzw. seinem Unternehmen machen. Insbesondere können weitere freiwillige Daten angegeben werden:

  •     Vorname
  •     Nachname
  •     Ggf. Firma oder Benutzername
  •     Website
  •     Twitter-ID
  •     Facebook-ID
  •     LinkedIn-Profil URL
  •     Profiltext („Über mich“ bzw. „Über uns“)
  •     Ggf. Firmenlogo
  •     Ggf. Rechnungsadresse, Ansprechpartner und Telefonnummer

Bewerber haben darüber hinaus die Möglichkeit einen Lebenslauf (oder mehrere) anzulegen oder hochzuladen sowie sonstige Bewerbungs-relevante Dokumente (z.B. Zeugnisse) hochzuladen.
Daten über Jobgesuche, Jobangebote etc.
Lebensläufe und Referenzen der Nutzergruppe der Bewerber können ausschließlich von Unternehmen eingesehen werden und nur sofern der Bewerber diese durch Anhang an eine Bewerbung freigibt.
Bewerbungen
Registrierte Bewerber können sich via studidoo direkt per Klick auf Stellenangebote bewerben. Neben einem persönlichen Anschreiben und dem gewählten Benutzernamen können hier ausgewählte Dokumente zur Bewerbung angehangen werden. Sowohl Bewerber, als auch Arbeitgeber können die aus- bzw. eingehenden Bewerbungen über ihr Dashboard verwalten.
Stellen-Benachrichtigungen
Registrierte Bewerber können über ihr Dashboard unseren kostenlosen Stellen-Benachrichtigungs-Service abonnieren. Dabei erhalten sie zu ihren ausgewählten Kriterien passende Jobangebote direkt per E-Mail nach Hause. Das Abonnement kann jederzeit aktiviert oder deaktiviert werden.

Weitergabe von Daten
Eine darüber hinaus gehende Weitergabe von Daten an Dritte für andere Zwecke als die Erbringung der Leistungen dieses Dienstes erfolgt nicht, soweit diese nicht für Zwecke der Diensterbringung erforderlich ist oder gesetzliche Auskunftspflichten bestehen.

Newsletter
Der Anbieter wird Nutzer ggf. in E-Mail-Newslettern über Neuigkeiten, Änderungen oder sonstige Informationen im Zusammenhang mit seinen Diensten informieren. Die Nutzer können dem Empfang der Newsletter jederzeit widersprechen. Eine Widerspruchsmöglichkeit findet sich u.a. in jedem Newsletter. Wir müssen die Anmeldungen protokollieren, um eine ordnungsgemäße Anmeldung nachweisen zu können. Dazu speichern wir im Rahmen der Anmeldung den Anmelde- sowie den Bestätigungszeitpunkt und die IP-Adresse der Nutzer.

Um unseren Newsletter für Sie interessant zu gestalten, erfassen wir statistisch welche Links die Nutzer in dem Newsletter geklickt haben. Mit der Anmeldung erklären Sie sich mit dieser statistischen Erfassung einverstanden.

Einwilligung / Widerruf von Einwilligungen
Der Nutzer wird darauf hingewiesen, dass die Angabe von freiwilligen personenbezogenen Daten innerhalb von studidoo auf einer freien Entscheidung des Nutzers beruht. Sofern der Nutzer freiwillige personenbezogene Angaben in seinem Profil oder an sonstigen Stellen innerhalb des studidoo-Dienstes macht, gibt er mit dem jeweiligen Bestätigen oder Absenden der Daten seine Einwilligung für die Erhebung, Verarbeitung und Nutzung der Daten für die Erbringung der vertragsgegenständlichen Leistungen von studidoo ab.
Soweit der Nutzer Einwilligungen in die Erhebung, Verarbeitung und Nutzung seiner personenbezogenen Daten erteilt hat, kann dieser diese jederzeit mit Wirkung für die Zukunft widerrufen. Der Nutzer wird darauf hingewiesen, dass der Anbieter im Falle des Widerrufs einer Einwilligung eine weitere Nutzung des Dienstes ausschließen kann, sofern die Einwilligung für die Erbringung der Dienstleistungen erforderlich ist. Der Anbieter wird den Nutzer in diesem Fall vorab über die Folgen des Widerrufs der Einwilligung gesondert informieren.

Cookies
Auf diesen Internetseiten werden Cookies eingesetzt. Cookies sind kleine Textinformationen, die auf Ihrer Festplatte gespeichert werden. Durch Cookies werden keine Programme oder sonstige Applikationen auf Ihrem Rechner installiert oder gestartet. Die Cookies sind erforderlich, um bestimmte Funktionen des Dienstes zu ermöglichen. Sie haben die Möglichkeit, das Setzen von Cookies durch entsprechende Einstellungen in Ihrem Browser zu unterbinden. Wenn Sie das Setzen von Cookies unterbinden, ist die Nutzung des Dienstes jedoch nur eingeschränkt möglich.
Weitere Informationen zum Thema Datenschutz finden Sie im Impressum.
Bei Fragen zum Thema Datenschutz können Sie sich gerne an uns wenden.

– Stand der Erklärung: 25.11.2014 –